Y.Wey Te

Gemeinderat Unterengstringen

April update

Nachrücken in den Kantonsrat

Ein Traum geht in Erfüllung. Ich werde Kantonsrat.

Nach einem guten Gespräch mit Andreas Geistlich überlässt er mir seinen Sitz, und ich darf in den Kantonsrat nachrücken, was mich ausserordentlich freut. Für seine geleisteten Dienste zum Wohl aller danke ich Andreas Geistlich von ganzem Herzen.

Ein besonderer Dank geht auch an die Mitglieder des Unterstützungskomitees. Sie haben mich seinerzeit in meinem Wahlkampf um einen Sitz im Kantonsrat unterstützt und geholfen, dass ich hinter den beiden gewählten Kandidaten den 3. Rang erreicht habe. Vielen herzlichen Dank.

Die FDP-Fraktion des Kantonsrates berät zurzeit über die Zuteilung der Kommissionssitze. Sobald die Sitzverteilung im Kantonsrat abgeschlossen ist, werde ich meine persönlichen Schwerpunkte und Ziele im Kantonsrat, abgestimmt auf meine Kommissionsangehörigkeit, festlegen.

Unabhängig davon werde ich mich dafür einsetzen, dass der Kanton Zürich beste Rahmenbedingungen für Innovationen und Startup Firmen schafft. Darunter verstehe ich vor allem Investitionen in ein starkes und funktionierendes duales Bildungssystem mit Tagesschulen und Tagesstrukturen, welche die Vereinbarkeit von Familienleben und Erwerbstätigkeit verbessern sollen. So können beide Elternteile ihre Karriere im Arbeitsmarkt weiterverfolgen. Dafür setze ich mich ein.

Seit meiner Wahl in den Gemeinderat Unterengstringen verfolge ich eine bevölkerungsnahe Politik. So durfte ich in Unterengstringen durch viele gute Gespräche erfahren, wo der Schuh drückt, was in der Gemeinde beschäftigt oder geschätzt wird. Dies half und hilft mir, Anliegen der Einwohnerschaft im Gemeinderat zu unterstützen. Auch als Kantonsrat werde ich stets ein offenes Ohr haben und so die Interessen der Gemeinde Unterengstringen und des Bezirks Dietikon im Kantonsrat engagiert vertreten können

Ich freue mich jetzt schon auf die neue Herausforderung.

Herzliche Grüsse,
Y.Wey Te

Signatur Y.Wey Te

Unterengstringen, 30.03.2021

Treffen Sie mich persönlich

Die Nähe zu den Einwohnerinnen und Einwohnern der Bezirk Dietikon liegt mir am Herzen. Deshalb würde es mich freuen, wenn ich Sie persönlich beim informellen «Kafi mit Te» oder bei den offiziellen Anlässen wie die Gemeindeversammlung kennenlernen darf. Lueged Sie doch verbi!

«Kafi mit Te»
Auf Anfrage (per Mail)
Offizielle Anlässe
weitere Informationen folgen