Juni 2020

Baustelle Unterengstringen

Im Namen der Baubehörde danke ich Ihnen für Ihr Verständnis

Das Limmattal gehört zu den am stärksten wachsenden Regionen im Kanton Zürich. Man muss nicht lange recherchieren, um zu wissen, dass auch die Einwohnerzahl in Unterengstringen stetig weiter steigt. Schon sehr bald werden wir die 4000er Marke erreichen. In Folge dessen wird in Unterengstringen unübersehbar fleissig gebaut. Als Hochbauvorstand und Vorsitzender des gemeinderätlichen Bauauschusses habe ich mir gestern kurz vor dem Wochenende einen Überblick über die Baustellensituation im gesamten Gemeindegebiet verschaffen wollen. Unser Werkmeister Ralph Pfister hat mich während 2.5 Stunden durch alle Baustellen geführt und mir die jeweilige Situation und deren Herausforderungen vor Ort erläutert.

Ohne Ausnahme stand ich stets vor einer gut abgesperrten und gut signalisierten Baustelle. Zudem war überwiegend die Baustellenordnung hoch und die Strassen vor dem Wochenende sauber hinterlassen. Lediglich an fünf Orten war die Ordnung/Sauberkeit unbefriedigend, weshalb ich unseren Werkmeister gebeten habe, dies bis nächste Woche korrigieren zu lassen. Namentlich waren dies:

  1. das Baustellen-Depot bei der Bushaltestelle Eckstein
  2. div. Stellen an der Dorfstrasse
  3. Talacherstrasse
  4. Obere Hönggerstrasse
  5. Im Haggenacher

Diverse Baustellen und Neubauten in Unterengstringen Diverse Baustellen und Neubauten in Unterengstringen

An einer Stelle war die Baustellen-Warnleuchte unzureichend und somit die Sicherheit in der Nacht nicht optimal gewährleistet, wobei Ralph Pfister sofort die notwendige Massnahme eingeleitet hat. Bei der Baustellen-Inspektion durfte ich feststellen, dass die Anwohner ein hohes Mass an Verständnis für die nicht immer einfache Situation aufbringen. Dafür danke ich im Namen der Baubehörde.

Vor 3 Wochen konnte ich ausserdem die Baustelle im Reservoir Gubrist anschauen gehen. Das gemeinsame Bauprojekt Reservoir Gubrist mit der Gemeinde Weiningen schreitet gut voran. Wir konnten das Reservoir noch vor der Befüllung von innen ansehen - dazu kann ich nur eines sagen: überwältigend. Nach der Vollendung dieses Projektes ist unsere Wasserversorung bestens für jede Situation und Wachstum gewappnet.

Ein Highlight möchte ich hier gerne nicht unerwähnt lassen: unsere Baukommission konnte die Bauabnahme für die Erweiterung und Sanierung Schulhaus Büel A vor Ort erfolgreich durchführen. Somit erstahlte das Schulhaus Büel A just nach dem Lockdown am 11. Mai in neuem Glanz und war für die Wiederaufnahme des Unterrichts bereit!

Regierungsrat M. Fehr, L. Lippuner (LIZ), Polizei-Offizier M. Litscher, Vertreter der KomPol und ich in Unterengstringen Regierungsrat M. Fehr, L. Lippuner (LIZ), Polizei-Offizier M. Litscher, Vertreter der KomPol und ich in Unterengstringen

Zu guter letzt und mein persönliches Top-Highlight ist der Empfang unseres Regierungsrates Mario Fehr in unserer Gemeinde. Er kam zu uns nach Unterengstringen zwecks einer Inspektion der Kapo und wünschte einen Rundgang im Dorf, um zu erfahren, wie die Anwohner in Unterengstringen die schwierige Situation mit dem Lockdown meistern. Dabei konnten wir zusammen, und auch mit den Anwohnern, interessante Gespäche führen. Fazit: Regierungsrat Mario Fehr ist mit dem Besuch bei uns sehr zufrieden.

Ich danke Ihnen herzlich für Ihr Vertrauen in die Baubehörde und wünsche Ihnen einen guten Start in die "After-Corona-Lockdown-Zeit".